Hinweis:

Den Untersuchungspreis (siehe links Abschnitt Untersuchungs-preise) möglichst in BAR entrichten.

 

Falls Sie eine Extra-Quittung benötigen, kreuzen Sie dies bitte in der letzten Zeile auf dem Fragebogen an.


Rechnungen NUR mit SCHRIFTLICHER Kostenübernahme-erklärung des Auftragggebers (z.B. Kostenanerkenntnis Arbeitgeber oder Arbeitsamt Bewilligungsbescheid).



Ab 6.1.2015 neue Untersuchungspreise wegen höherer Miete:

Einzel-Untersuchungspreise:

€ 45,00      für alleinige Durchführung der Eignungsuntersuchung
(inkl. 19 % Umsatzsteuer € 7,18)

                ab 1.1.2019: € 50,00

€ 45,00      für alleinige Durchführung der Sehteste
                 (inkl. 19 % Umsatzsteuer € 7,18)

                ab 1.1.2019: € 50,00

€ 90,00      für alleinige Durchführung der leistungspsychologischen Zusatzteste
                 (inkl. 19 % Umsatzsteuer € 14,37) - Aufgrund Länge der Teste sowie

                 ausführlichem Gutachten in zweifacher Ausfertigung = 10 Seiten!

                 ab 1.1.2019: € 100,00

 

Sonderpreise bei Durchführung kombinierter Untersuchungen:

€   65,00    für Durchführung der Eignungsuntersuchung + Sehteste

                  (= Ersparnis € 25,00)

                  ab 1.1.2019: € 70,00 (= Ersparnis € 30,00)

€  130,00    für Durchführung aller Untersuchungen

                   = Eignungsuntersuchung + Sehteste + leistungs-

                   psychologische Zusatzteste (= Ersparnis € 50,00)

                  ab 1.1.2019: € 140,00 (= Ersparnis € 60,00)

 

Die Untersuchungskosten können entweder als berufliche Ausgaben in der Spalte Werbungskosten (Anlage N) bei der Steuererklärung geltend gemacht werden oder als Unternehmer bei den Betriebsausgaben.